Phanimenal

Act-Age-Zeichnerin wechselt zu PlayBoy Japan

Act-Age

Manga-Zeichnerin und Illustratorin Shiro Usazaki zeichnete die Cover-Illustration für das Magazin „Shukkan Playboy Premium: 2020 Shimohanki Gravure Kessaku-sen“, das letzte Woche in Japan veröffentlicht wurde. Die Magazinausgabe stellt kuratierte Bilder von 21 Schauspielerinnen, Gravure-Idolen, Cosplayerinnen und anderen Frauen zusammen, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 die Seiten des Weekly Playboy zierten.

Zwei Poster

Die Ausgabe enthält außerdem zwei von Usazaki illustrierte Poster im B2-Format. Weekly Playboy hat die Rohfassungen der Cover- und Poster Illustrationen auf seiner Website veröffentlicht. Shiro Usazaki zeichnete zuvor das Artwork für den Act-Age-Manga von Januar 2018 bis zu dessen Einstellung im August nach der Verhaftung von Autor Tatsuya Matsuki.

Matsuki gab im November vor Gericht die Anklage zu, einen s*xuellen Akt mit einer Mittelschülerin begangen zu haben. Der Manga war für Kodanshas 43. jährlichen Manga Awards 2019 nominiert. Usazaki zeichnete kürzlich einen One-Shot-Manga für die kombinierte dritte und vierte Ausgabe von Weekly Shonen Jump, die am 21. Dezember erschien.

Handlung von Act-Age

Die Geschichte konzentriert sich auf Kei Yonagi, ein High-School-Mädchen, das danach strebt, eine Schauspielerin zu werden. Sie lebt mit ihren zwei jüngeren Geschwistern zusammen, nachdem ihr Vater sie verlassen hat und ihre Mutter verstorben ist. Kei hat ein extremes Talent für Method Acting, bis zu dem Punkt, an dem sie beim Schauspielen den Bezug zur Realität verliert.

Bei einem Vorsprechen spekulieren einige, dass diese Intensität des Schauspielens selbstzerstörerisch sein könnte und führen dies als Grund an, sie nicht zu akzeptieren. Doch Kei fällt dem hochgelobten Regisseur Sumiji Kuroyama ins Auge. Er tritt mit der Absicht an sie heran, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Eisaku Kubonouchi:

Shiro Usazaki: