Phanimenal

Japan: Evoli, England: Glurak – Das sind die beliebtesten Pokémon der einzelnen Länder

Pokémon

Neu gesammelte Daten haben auf Basis von Google-Suchdaten ermittelt, welches die beliebtesten Pokémon der einzelnen Länder sind. Pokémon ist ein globales Phänomen, das mit seiner Einführung in Japan im Jahr 1996 und dem Rest der Welt 1998 die Spielekultur für immer verändert hat. 25 Jahre später können die Menschen immer noch nicht genug von der Serie und den Spielen bekommen.

Während Pikachu seit seinem Debüt neben 150 anderen Pokémon das Maskottchen ist, haben Fans und Spieler weltweit spezifische Favoriten mit Hunderten von Pokémon, aus denen sie wählen können.

Beliebtesten Pokémon in verschiedenen Ländern

Zu Ehren des 25-jährigen Jubiläums hat TheToyZone eine Analyse der beliebtesten Pokémon in jedem Land veröffentlicht, basierend auf dem von Google ermittelten Suchvolumen. Das beliebteste Pokémon in den Vereinigten Staaten ist Gengar, während in Kanada am häufigsten nach Glurak und in Mexiko nach Onix gesucht wird.

In Deutschland scheint Lapras das beliebteste Pokémon zu sein, während in Frankreich Mewtu, Polen Abra, Albanien Geowaz, Dänemark Elovi, Italien Glurak, und Belgien Porygon am häufigsten googlen. Bemerkenswert ist, dass neben Deutschland auch die Niederlande, Kroatien, Österreich und die Schweiz ebenfalls am häufigsten nach Lapras suchen.  Pikachu und Mew sind im Nahen Osten, Asien und Ozeanien am beliebtesten.

In Japan, dem Geburtsland der Franchise, wird am häufigsten nach dem Evoli gesucht. In den meisten Teilen Afrikas ist das beliebteste Pokémon Pikachu, aber es wird in einigen Ländern von Duflor verdrängt. Basierend auf den Ergebnissen, ist das beliebteste Pokémon der Welt Pikachu.

Kulturelle Unterschiede

Es wäre interessant zu sehen, welche kulturellen Unterschiede dazu führen, dass ein Pokémon in einem bestimmten Land beliebter als in anderen ist. Warum ist zum Beispiel Gengar in den Vereinigten Staaten so beliebt, während Geowaz in Albanien am meisten gesucht wird?

Liegt es am Anime und der Liebe zur ersten Generation von Pokémon, oder steckt mehr dahinter? Diese Fragen und ihre Beantwortung würden sich hervorragend für eine Fortsetzung dieser faszinierenden Pokémon-Studie eignen.