Phanimenal

Mix aus Super Saiyajin 3 und Ultra Instinct – Neue Form von Vegeta enthüllt

Dragon Ball Super

Dragon Ball Super ist zurück mit einem neuen Kapitel in diesem Monat. Im großen Update wurde entschieden, das beste der Handlung für den Schluss aufzuheben. Nun wurde zumindest das 74. Kapitel released und gibt den Fans von Vegeta ein Update, auf das sie lange Zeit gewartet haben. Es scheint, dass der Held gerade seine eigene göttliche Form bekommen hat – und diese ist ziemlich weit entfernt von einem Ultra Instinct!

Das Kapitel ging heute auf Shonen Jump online, viele Dragon Ball Fans konnten es kaum erwarten und klickten sich schnell rein. Während der Woche gab es bereits Leaks und Gerüchte über Vegetas aktuelle Form. Nun scheint seine neue Form offiziell zu sein und sieht ziemlich mächtig aus!

Neue Form

Wie im Bild zusehen ist, scheint die Form ein Mix aus Super Saiyajin 3 und Ultra Instinct zu sein. Der Saiyan wird ohne Augenbrauen – wie der Super Saiyajin 3 – gezeigt, aber sein Haar wächst nicht heraus. Seine Hulk-ähnliche Körperform ist von Flammen umgeben, die seine mächtige Aura unterstreichen.

Die Form kam zustande, nachdem Vegeta seinen Kampf mit Granolah begonnen hatte und es anfangs nicht gut lief. Der Saiyajin Prinz musste einige schreckliche Treffer einstecken, als der Kampf begann, aber Vegeta war eher begeistert als frustriert von der Schlacht.

So sagte Vegeta: „Ein Gott der Zerstörung hat mich gelehrt, dass Macht, die allein aus dem Instinkt kommt, grenzenlos ist“. Diese anfängliche Niederlage hat den Saiyajin also offenbar nur stärker gemacht, wie wir jetzt eindeutig sehen können.

Hier seht ihr das Bild: