Phanimenal

Neuer One Piece Film über Shanks angekündigt

One Piece: Red

Allem Anschein nach bekommt One Piece einen neuen Film mit dem Titel „One Piece: Red„. Laut der offiziellen Webseite des Films, von der bereits einige Inhalte geleakt wurden, soll One Piece: Red am 6. August 2022 in die japanischen Kinos kommen. Der Film wird von Taniguchi Gorou inszeniert und von Eiichiro Oda produziert.

Die offizielle Ankündigung wird erst am 21. November im Weekly Shonen Jump erwartet, nach der Premiere von Episode 1000. Dennoch sind bereits jetzt einige Grafiken viral gegangen, die Details zum Film zeigen.

Den Narben im Logo des Films nach zu urteilen, wird sich der Film wahrscheinlich entweder auf Rocks, Kidd oder Shanks konzentrieren. Allerdings hat Oda vor kurzem gesagt, dass Shanks bald einen weiteren Schritt in der Handlung machen wird.

So dass es wahrscheinlich ist, dass der Film über Shanks und seine Hintergrundgeschichte gehen wird. Es wird außerdem erwartet, dass der Film nicht zum Kanon gehört, wie die vorherigen One Piece Filme. Dies ist allerdings noch nicht sicher.

Ankündigung

Der Schöpfer von One Piece, Eiichiro Oda, teilte auch eine Nachricht, um diese Ankündigung zu feiern. Dieser zeigt sich relativ euphorisch über den kommenden neuen Film. Grob ins Englische übersetzt heißt es darin: „We are making a movie!! RED!! I am tired of drawing The Legend of Grandpa! Let me draw what I want to! The current character we are working on is like that!

And that was the beginning. Did you know that director Taniguchi Gorou, who is directing this new film, was actually the first person in the world to make Luffy into an anime? Now, we have got some good news that will really surprise you. The new movie RED!! Please look forward to it as you imagine what it will be like”. 

Fans diskutieren bereits darüber, was Eiichiro Oda mit „Opa“ meinen könnte. Da er offensichtlich Gol D. Roger damit meint, vermuten einige Fans nun eine Verbindung zu Shanks.

Hier seht ihr es:

Kommentar von Eiichiro Oda zu „One Piece: Red“