Phanimenal

Zeichner von Dragon Ball Super verrät Details über Bardocks Rückkehr

Dragon Ball Super

Der Zeichner des Mangas von Dragon Ball Super hat uns verraten, wie Bardocks Rückkehr in der neuen Manga-Serie zustande kam! Der Granolah-der-Überlebende-Arc war bisher einer der spannendsten der Serie, denn je mehr wir über den titelgebenden Granolah herausfinden, desto mehr erfahren wir auch über die Vergangenheit der Saiyajins.

Die größte Enthüllung dabei war ein weiterer Blick auf Gokus Vater Bardock, der eine ganz neue Seite des Kämpfers zeigte, die die Fans noch nie gesehen hatten. Wie sich herausstellte, hat der Künstler hinter der Serie schon seit einer Weile versucht, dies zu erreichen.

Bardocks Rückkehr

In einem speziellen Interview auf der offiziellen Dragon Ball-Website – anlässlich der Veröffentlichung des neuesten Bandes in den Regalen Japans – erklärte Dragon Ball Super-Zeichner Toyotaro, wie Bardock schließlich in die Serie zurückkehrte. Wie Toyotaro verriet, wollte er den Kämpfer schon seit einiger Zeit in die Serie zurückbringen, stand aber vor der Frage, wie genau er dies tun könnte.

Bis er schließlich herausfand, wie er die Rückkehr im Rahmen der sich derzeit entfaltenden Geschichte der Serie bewerkstelligen könnte. So erzählt er es im Interview folgendermaßen: „Vor nicht allzu langer Zeit war ich Supervisor bei einem Figurenprojekt, und ich hatte eine besondere Affinität zu Bardock. Ich wollte Bardock eigentlich schon seit einer Weile in die Hauptgeschichte einbauen. Aber da die Hauptfigur Goku ist und Bardock seit Jahren tot ist, konnte ich ihn in Nebengeschichten auftreten lassen.

Aber ihn in die Hauptgeschichte zu bringen, war eine Herausforderung! Ich hatte die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wie ich Bardock in die Hauptgeschichte einbinden könnte, und als ich [Serienmacher Akira Toriyama] meine Idee zeigte, sagte er, sie sähe gut aus. Ich dachte mir: ‚Verdammt, ja!'“

Toyotaro erklärte weiter, warum er so hyped auf Bardock war: „Jeder, auch ich, will wissen, was für ein Charakter, was für ein Mann er ist. Also will ich [Toriyama] so viel wie möglich über ihn befragen, um sicherzugehen, dass er ein großartiger Charakter ist.“

Toyotaro hat sogar angedeutet, dass Bardocks Zeit in der Serie noch nicht zu Ende sein könnte, auch wenn er keine Spoiler verraten kann. Das heißt, wir könnten den Kämpfer schon bald wiedersehen und mehr vom Vater unseres Helden erfahren!

Hier seht ihr es: