Phanimenal

Alle Infos zum neuen Dragon Ball Super-Film, die bislang bekannt sind

Neuer Film

Die Dragon Ball Super-Serie endete mit Folge 133 im März 2018 und endete damit, dass Android 17 das Tournament of Power für das Team Universe 7 gewann. Am Ende des Jahres veröffentlichte Toei Animation Dragon Ball Super: Broly, den ersten Film unter dem „Dragon Ball Super“-Branding. Der Film war ein großer Erfolg an den Kinokassen für das Studio. Er stellte Broly aus den Dragon Ball Z-Filmen neu dar und brachte ihn zum ersten Mal in den Kanon.

Im Broly-Teil entfesselt Freeza den außer Kontrolle geratenen Legendären Super-Saiyajin auf Goku und Vegeta. Jetzt sieht es so aus, als ob ein neuer Teil des Dragon Ball-Universums endlich in der Entwicklung ist. „Dragon Ball Super: Super Hero“ soll 2022 in die Kinos kommen.

Details zur Story

Bisher wurde noch nichts darüber gesagt, gegen welche Schurken die Saiyajins Goku und Vegeta antreten werden. Es besteht die Möglichkeit, dass Dragon Ball Super den Moro-Arc aus der Manga-Fortsetzung adaptieren wird. In diesem Fall würden die Z-Krieger gegen einen bösen Zauberer namens Moro kämpfen, der aus dem Gefängnis der Galaktischen Patrouille entkommen ist.

Das Problem ist jedoch, dass die Länge dieser Geschichte besser für eine ganze Saga als für einen zweistündigen Film geeignet wäre. Alternativ könnte die Fortsetzung auch eine völlig neue Geschichte erzählen oder einen anderen Bösewicht, der nicht zum Kanon gehört, adaptieren, wie sie es mit Broly getan haben.

Release-Datum 

Toei Animation hat bestätigt, dass der zweite Film von Dragon Ball Super irgendwann im Jahr 2022 in die Kinos kommen wird. Ein genaueres Zeitfenster wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben. Es könnte sein, dass er – wie schon sein Vorgänger – gegen Ende des Jahres erscheinen wird. Broly kam im Dezember 2018 in die japanischen Kinos und wurde erst im Januar 2019 in einer eingeschränkten Version in den Vereinigten Staaten und Europa gezeigt. Es ist möglich, dass die Fortsetzung nach demselben Muster ablaufen wird.

Mögliche Charaktere

Es ist so gut wie sicher, dass sowohl Goku als auch Vegeta im nächsten Teil wieder dabei sein werden. Was alle anderen angeht, ist es schwierig, eine Prognose zu treffen. Gohan wurde jedenfalls komplett ausgeklammert, ebenso wie Krillin, Tenshinhan und Yamchu. Piccolo erhielt nur eine kleine Rolle. Je nach dem Ausmaß der Bedrohung ist es möglich, dass mehr als nur Goku und Vegeta die Gelegenheit erhalten, an den Kämpfen teilzunehmen.

Unerwarteter Charakter

Außerdem hat Toriyama einen „unerwarteten Charakter“ angekündigt, was darauf hindeutet, dass die Z-Krieger auf einen Helden oder Schurken treffen werden, der nicht immer anzutreffen ist, wie zum Beispiel Future Trunks.

Hier seht ihr den Trailer: