Ende der Serie? – Pokémon erreicht seinen Höhepunkt

Höhepunkt von PPokémonangeteasert

Nach zwei erfolgreichen Jahren sieht es so aus, als ob Pokémon Reisen: Die Serie langsam sein Ende erreicht. Ein neues Video deutet auf einen Höhepunkt hin, was bedeutet, dass der Anime wahrscheinlich in den kommenden Monaten zu Ende geht.

Der offizielle Twitter-Account von Pokémon hat kürzlich ein neues Video getwittert, das die Pokémon-Weltmeisterschaft zeigt. Dabei handelt es sich höchstwahrscheinlich um den Höhepunkt des aktuellen Arks der Serie. Es zeigt die Hauptfigur Ash Ketchum, die in einem riesigen Stadion kämpft. In dem Video tauchen sowohl klassische als auch neue Pokémon auf, zusammen mit dem Deuteragonisten Goh und Ashs anderen Freunden aus der Serie.

Die aktuelle Staffel des Pokémon-Anime spielt im Jahr 2019 und zeigt Regionen und Pokémon aus allen derzeit veröffentlichten Spielen, einschließlich Generation VIII, die mit Pokémon Schwert und Pokémon Schild ihre Premiere feierte.

Pokémon

Der Pokémon Anime befindet sich derzeit in der 23. Staffel und die neueste Staffel hat bisher 48 Episoden veröffentlicht. Die Serie wird in Japan freitagabends ausgestrahlt und ist daher bei Familien sehr beliebt. Viele Familien sind wahrscheinlich mit der Serie aufgewachsen und sehen sie jetzt mit ihren eigenen Kindern.

Die aktuelle Pokémon-Anime-Serie Pokémon Journeys wurde kurz nach der Veröffentlichung von Pokémon Sword and Shield erstmals ausgestrahlt. Da in diesem Herbst zwei neue Pokémon-Spiele erscheinen werden, ist es wahrscheinlich, dass die Anime-Serie ihren Abschluss finden wird. Eine neue Pokémon-Anime-Serie wird wahrscheinlich kurz nach dem Erscheinen der neuen Spiele veröffentlicht werden. Es wird bereits spekuliert, ob Goh der neue Protagonist der Serie und Ash damit ersetzen wird.

Pokémon wird seit 23 Staffeln ausgestrahlt und obwohl neue Gebiete, Charaktere und Pokémon hinzugekommen sind, hat sich die Serie nicht allzu sehr verändert. Der Höhepunkt dieser Staffel wird für die Fans der Serie wahrscheinlich nicht sehr überraschend sein, aber das ist wahrscheinlich in Ordnung, weil sie einfach froh sind, ihre Lieblingscharaktere und -kreaturen wiederzusehen.

Hier seht ihr den Tweet: