Mit Interview – Netflix veröffentlicht neuen Trailer zu Tekken: Bloodline-Anime

Tekken

Netflix enthüllte einen ersten Blick auf die kommende Tekken: Bloodline Anime während des Livestreams der Netflix Geeked Week am Freitag. Das Video zeigt Szenen aus der Serie und ein Interview mit Tekken-Chefproduzent Katsuhiro Harada.

Er verrät, dass die Serie Teile der Originalgeschichte zeigen wird, die bisher nur in Worten geschrieben waren, wie z. B. Jins Leben mit seiner Mutter Jun. Netflix plant die Veröffentlichung der Serie für 2022.

Synopsis

Netflix beschreibt die Serie, die die Geschichte von Tekken 3 grob zu adaptieren scheint, wie folgt: „Macht ist alles. Jin Kazama erlernte schon früh die Selbstverteidigungskünste seiner Familie, die traditionellen Kampfkünste im Kazama-Stil, von seiner Mutter.

Trotzdem war er machtlos, als plötzlich ein monströses Übel auftauchte, das alles zerstörte, was ihm lieb war, und sein Leben für immer veränderte. Wütend auf sich selbst, weil er es nicht aufhalten konnte, schwor Jin Rache und suchte nach absoluter Macht, um sie zu erlangen. Seine Suche führt zum ultimativen Kampf auf einer globalen Bühne – dem King of Iron Fist Tournament“.

Hier seht ihr das YouTube Video: