Hunter x Hunter: Drei Unterschiede zwischen dem Anime und Manga

Hunter x Hunter

Mittlerweile zählt „Hunter x Hunter“ zu den meist diskutierten Anime bzw. Manga auf sozialen Medien. Mit der überraschenden Rückkehr von Togashi, der seine Fans mit einem offiziellen Twitter-Profil beglückte, ist auch der Hype drastisch gestiegen.

Derzeit arbeitet Yoshihiro Togashi an seinem Manga weiter und hält seine Fans und Follower mit Skizzen-Fotos auf dem Laufenden. Das bedeutet, dass uns in der Zukunft mehrere Kapitel erwarten und mehr Kapitel bedeutet: Die Chance auf eine neue Staffel des Anime wird wahrscheinlicher. Um es zu verdeutlichen: Zwischen 2012 und 2018 wurden lediglich 51 Kapitel veröffentlicht.

Anime & Manga

Seitdem Yoshihiro Togashi zurückgekehrt ist, gab es viele Fans, die einen zweiten Durchgang mit Hunter x Hunter gestartet haben. Während die einen sich den Anime anschauen, lesen die anderen den Manga. Doch wer zuvor das andere Medium geschaut bzw. gelesen hat, wird viele Unterschiede zwischen dem Anime und dem Manga erkennen.

Wir haben für euch eine kurze Liste mit den größten Unterschieden bereitgestellt:

Kites Abwesenheit in der ersten Episode:

Kite wird in einem Rückblick von Gons Geschichte gezeigt

Einer der ersten Charaktere, der sowohl im Manga als auch in der 1999-Version vom Anime auftaucht, ist Kite, einer von Gings Lehrlingen. Er wird in die Geschichte eingeführt, nachdem er Gon vor einem gefährlichen Fuchsbären gerettet hat, und ist derjenige, der ihm verrät, dass Ging noch am Leben ist.

In der neuen Version des Anime wurde Kite am Anfang weder gezeigt noch erwähnt. Die Bedeutung dieser ersten Begegnung hat großen Einfluss auf jemanden, der die Hauptgeschichte der Serie und Gons Entwicklung zum Jäger zum ersten Mal erlebt.

Auch der spätere Tod von Kite, der ein großes Loch in Gons Herzen hinterlassen hatte, wurde stark kritisiert. Für einige Fans des Animes war es nicht nachvollziehbar, dass der Tod von Kite so eine Narbe bei Gon hinterlassen konnte. Manga-Fans wiederum hatten dieses Problem nicht.

Filler-Folge für die Entwicklung der Freundschaft:

Gon und Killua in der 12. Folge des 2011-Anime

Eine der einzigen Filler-Episoden der 2011-Version ist Episode 12. Dieser Filler hatte jedoch eine große Bedeutung für die Entwicklung der Protagonisten. Die zusätzlichen Szenen zeigte Leorios Reue wegen seines Fehlers im letzten Teil der Hunter-Prüfung und trugen so zur Entwicklung seines Charakters bei.

Außerdem zeigten etliche Szenen, wie Killua und Gon sich als neue Freunde kennenlernen. Im Manga wirkten Killua und Gon zu der Zeit mehr wie freundliche Rivalen. Im Anime wurden sie jedoch sehr schnell beste Freunde, und diese zusätzlichen Szenen verdeutlichten dies.

Zukunft von Gyro:

Gyro, die mysteriöse und hasserfüllte Figur aus dem Chimera Ant-Arc

Gyro, einer der mysteriösesten Charaktere von Hunter x Hunter, war eine wichtige Figur im Chimera Ant-Arc. Er ist der Anführer der NGL, dem Gebiet, in dem sich das gesamte Chimera Ant-Ereignis abspielt. Seine Vergangenheit hat jedoch dazu geführt, dass er die Menschheit als Ganzes verabscheut.

Nach den Ereignissen des Chimera Ant-Arcs wird Gyro als eine komplett neue Spezies wiedergeboren. Im Manga wurde angedeutet, dass er eine Rolle in den letzten bzw. späteren Ereignissen mit Gon spielen wird. Der Anime wiederum erwähnt ihn nie wieder und lässt seine Figur mit einem offenen Ende zurück.