Pokemon GO-Spieler spielt an genau der Stelle, an der die Titanic gesunken ist

Pokemon GO

Es ist keine Überraschung, dass The Pokemon Company Pokemon-Spiele auch auf anderen Plattformen als den üblichen Konsolen veröffentlichen möchte. Schließlich ist das Franchise extrem beliebt. Eines der mobilen Spiele, die das Unternehmen herausgebracht hat, ist Pokemon GO.

Pokemon GO ist ein Augmented-Reality-Spiel, mit dem Spieler Pokemon in der realen Welt fangen können. Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2016 hat Pokemon GO mehrere neue Pokemon in die Liste aufgenommen und Community-Tage veranstaltet, an denen die Spieler teilnehmen konnten.

Das Spiel war ursprünglich eine Zusammenarbeit zwischen The Pokemon Company, Game Freak und Google. Die Pokemon GO-Herausforderung auf Google Maps ermöglichte es den Spielern, Pokemon zu fangen, während sie die Welt mit der App erkundeten. Das Experiment führte schließlich zur Veröffentlichung von Pokemon GO, entwickelt von Niantic. In dem Spiel müssen die Spieler jedes Gebiet erkunden, um seltene Pokemon zu finden. Einem begeisterten Fan von Pokemon GO ist es gelungen, das Spiel an einem unerwarteten Ort zu spielen.

Titanic

Ein TikTok-Nutzer namens SpooferX hat ein Video hochgeladen, in dem es ihm gelingt, Pokemon GO an der Stelle zu spielen, an der die Titanic Schiffbruch erlitten hat. Beim Spielen von Pokemon GO können Spieler ihren Standort durch Spoofing ändern, was von Niantic als bannbares Vergehen angesehen wird.

Unabhängig davon können sich Spieler durch Spoofing an einen bestimmten Ort in der Welt teleportieren. Dies hat SpooferX nun genutzt und sich genau an den Ort teleportiert, an dem die berüchtigte Titanic gesunken ist. Während des Videos betritt SpooferX den Ort, trifft aber auf kein Pokemon. Wenn er ein Lockduft benutzt, um eine wilde Begegnung auszulösen, spawnt das Feuer/Boden-Pokemon Camaub.

Feuer statt Wasser Pokemon entdeckt

Einige Fans finden es vielleicht amüsant, dass das Pokemon, das SpooferX bei den Titanic-Koordinaten findet, kein Pokemon vom Typ Wasser ist, sondern ein Camaub aus Pokemon Rubin und Saphir. Das ist insbesondere deshalb interessant, weil Camaub als Feuer-/Bodentyp extrem schwach gegen Wasser ist.

Hier seht ihr das Video: