Nach Japan-Kritik – Nationalität des Protagonisten im Solo-Leveling Anime scheinbar geändert

Solo Leveling

Nach jahrelangen Petitionen und einer scheinbar endlosen Wartezeit bekommt Solo Leveling nun endlich eine Anime-Adaption! Doch nachdem wir uns den Trailer und andere Informationen zur kommenden Serie genauer angesehen haben, stellt sich eine neue Frage. Was genau wird von Studio A-1 adaptiert?

Die meisten Fans von Sung Jin-Woo kennen seine Abenteuer aus dem Manhwa Solo Leveling. Das ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, seine Geschichte zu lesen. Die Serie war ursprünglich ein bekannter südkoreanischer Webroman mit dem Titel Only I Level Up. Sie wurde von Chugong geschrieben und erlangte in Südkorea schnell Popularität. Sie wurde übersetzt und eroberte die Welt im Sturm. Die Serie wurde zu einem quellengetreuen Manhwa adaptiert, was die Popularität der Serie und ihre Fangemeinde nur noch steigerte.

Welche dieser Medien wird also von Studio A-1 als Anime adaptiert? Manhwa oder vielleicht der Web-Roman? Die Antwort lautet: keins von beidem. Der Anime wird stattdessen der kürzlich veröffentlichten japanischen Version von Solo Levelings Light Novel folgen. Obwohl die allgemeine Handlung gleich bleiben wird, bedeutet dies, dass es immer noch ein paar Änderungen zu dem gibt, was koreanische Light Novel- und Manhwa-Leser erwarten.

Shun Mizushino anstatt Sung Jin-Woo

Die erste Änderung betrifft die Namen der Figuren. In der japanischen Version des Trailers wurde der Name Sung Jin-Woo in Shun Mizushino geändert. Die japanische Light Novel nimmt einige andere Änderungen vor, die auf japanischen Einflüssen beruhen, wie z. B. der Kunststil. Es ist nicht klar, ob diese Änderungen in den Anime übertragen werden.

Da die Serie derzeit wegen ihrer „Anti-Japan„-Haltung umstritten ist, was auch in der japanischen Light Novel geändert wurde, könnte Studio A-1 diese Adaption der Serie als Möglichkeit nutzen, auch ihren Anime zu ändern.

Was haltet ihr von diesen möglichen Änderungen am Anime? Wird es deine Sicht auf den Anime verändern oder bist du immer noch so begeistert wie zuvor? Wie immer freuen wir uns hier bei Anime Senpai über eure Gedanken und Meinungen, also lasst sie uns in den Kommentaren unten wissen!

Hier seht ihr den Tweet: