Volles Inventar in Pokemon GO – Neue Einstellungs-Option löst das Problem

Pokemon GO

Niantic führt eine neue Funktion in Pokemon Go ein, die es Spielern ermöglicht, Geschenke zu öffnen, auch wenn ihre Taschen das Item-Limit erreicht haben. Damit löst der Entwickler ein nerviges Problem, das Spieler seit Jahren haben. Bisher hatte man bei einem vollen Item Bag nicht viele Optionen. Man konnte entweder einige Dinge löschen oder 200 Münzen für 50 zusätzliche Fächer bezahlen. Jetzt fügt Niantic eine dritte Option hinzu.

Inventar-Limit

Ein volles Inventar ist seit einiger Zeit ein Problem für diejenigen, die das Spiel nur gelegentlich spielen und denen es an Möglichkeiten zum Vorankommen fehlt. Für diesen Fall hat Niantic eine neue Funktion eingeführt. Diese ermöglicht es den Spielern, einen zusätzlichen Spielraum zu erhalten, um ihre Geschenke zu öffnen.

Aktuell testet der Entwickler offenbar eine neue Option in den Einstellungen, die es erlaubt, Sternenstaub auf Geschenk-Boxen zu haben. Wenn die Tasche voll ist und man keine Items mehr aufnehmen kann, gibt es jetzt die Möglichkeit, stattdessen Sternenstaub zu erhalten.

So stellt man die Funktion ein

Um zu überprüfen, ob dein Konto über diese Funktion verfügt, rufe die Registerkarte „Einstellungen“ auf. Dort findet ihr ein paar Optionen unterhalb von „Adventure Sync“. Wenn die Option „Geschenke öffnen, wenn der Warenkorb voll ist“ zu sehen ist, bedeutet das, dass die Funktion für dich verfügbar ist.

Das Spiel erlaubt dir, ein Geschenk zu öffnen oder in deine Tasche zu gehen, um Gegenstände zu verwalten und zu löschen. Wenn du nichts löschen kannst oder willst, kannst du durch die Einstellung 50 Stardust für ein Geschenk erhalten. Das ist zwar deutlich weniger als das, was man aus Geschenken kriegen kann und vielleicht nicht die ideale Lösung, aber immerhin besser als nichts.

Hier seht ihr den Tweet: