One Piece – Neue Kopfgelder für die Strohhut-Piraten, Mihawk, Buggy und Crocodile stehen fest

One Piece

Vor wenigen Wochen veröffentlichte Eiichiro Oda eines der letzten Kapitel zum jüngsten Arc von One Piece. Nach den Ereignissen auf Wano Kuni erhielten etliche Charaktere neue Titel und sogar neue Kopfgelder, wovon jedoch nur wenige öffentlich bekannt gegeben wurden.

Die ersten neuen Kopfgelder, die Oda offenbart hatte, waren die von Monkey D. Luffy, Trafalgar D. Law und Eustass Kid. Mit den immensen Erfolgen dieses Monster-Trios haben sich ihre Kopfgelder drastisch erhöht.

Unser Protagonist Luffy hatte schon nach dem Angriff auf Big Mom und seinem Sieg über Katakuri ein neues Kopfgeld von 1,5 Milliarden. Sein Kopfgeld verdoppelte sich nach Wano Kuni auf 3 Milliarden. Die von Law (500 Millionen) und Kid (470 Millionen) wurden ebenfalls auf 3 Milliarden erhöht und haben damit sogar eine größere Erhöhung erhalten als Luffy..

Neue Kopfgelder

Die Spoiler zum kommenden Kapitel, 1058, wurden von anonymen Leakern veröffentlicht und wie es aussieht, offenbart Eiichiro Oda erneut diverse Kopfgelder. Dieses Mal sehen Fans die Kopfgelder von den Strohhut-Piraten und dem neuen Trio – Mihawk, Buggy und Sir Crocodile.

Achtung, es folgen Spoiler!

Die neuen Spoiler zeigen, dass die Kopfgelder der anderen Strohhut-Piraten ebenfalls drastisch erhöht wurden. Die Kopfgelder von Zoro, Jinbe und Sanji haben offiziell die Milliarde erreicht. Nico Robins Kopfgeld ist ebenfalls knapp unter einer Milliarde.

Das Kopfgeld auf Zoro liegt bei 1,101 Mrd., Jinbe bei 1,1 Mrd., Sanji bei 1,032 Mrd. und Robin bei 939 Millionen. Lysops Kopfgeld wurde auf 500 Mio. erhöht, Franky auf 400 Mio., Brook auf 380 Mio., Nami auf 360 Mio., und Chopper auf 1000.

Auch durften Fans zum ersten Mal das Kopfgeld von Mihawk erfahren. Auf ihn wurde ein Kopfegld von erstaunlichen 3,59 Milliarden ausgesetzt. Damit ist er nur knapp hinter Shanks! Buggys Kopfgeld liegt nun bei 3,189 Mrd., was wohl bemerkt höher als Luffys ist. Sir Crocodiles Kopfgeld liegt bei erstaunlichen 1,965 Mrd.

Hier die Spoiler zum Kapitel: