Nach Comeback – Hunter x Hunter Manga erreicht unbemerkt Meilenstein

Hunter x Hunter Comeback

Der Schöpfer von Hunter x Hunter, Yoshihiro Togashi, hat bei der Arbeit an den nächsten Kapiteln einen wichtigen Meilenstein erreicht! Togashi hat während der Laufzeit von Hunter x Hunter im Magazin Weekly Shonen Jump von Shueisha viele verschiedene Pausen eingelegt, aber der letzte Hiatus war die längste Wartezeit in der Geschichte der Serie. Doch das Warten hat bald ein Ende, denn der Manga kehrt noch in diesem Monat mit brandneuen Kapiteln zurück, nachdem das letzte Kapitel fast vier Jahre zurückliegt.

Yoshihiro Togashi, der Schöpfer der Hunter x Hunter-Serie, schockierte die Fans Anfang des Jahres, als er einen Twitter-Account eröffnete und bekannt gab, dass er an neuen Kapiteln der Serie arbeitet. Da Kapitel 390 des Mangas bereits 2018 erschien und damit 4 Jahre zurückliegt, war dies eine ziemlich große Überraschung für die Fans.

Togashi hat nun die Fans mit der Enthüllung aktualisiert, dass er derzeit an dem 400. Kapitel des Mangas – was auch gleichzeitig ein enormer Meilenstein für den Manga ist – arbeitet. Dies weist auch darauf hin, dass mindestens zehn weitere Kapitel in Arbeit sein könnten.

Der Manga von Hunter x Hunter kehrt am 23. Oktober mit Kapitel 391 in das Weekly Shonen Jump Magazin von Shueisha zurück. Die Serie wird wöchentlich neue Kapitel veröffentlichen, mit mindestens zehn Kapiteln. Dies steht im Einklang mit Togashi’s vorheriger Rückkehr aus der Pause, so dass die Fans sicher sein können, dass die Serie noch einige Wochen laufen wird. Togashi hat jedoch auch bereits angekündigt, dass mehr Kapitel veröffentlicht werden und es nicht nur bei 10 neuen Kapiteln bleiben wird.

Shonen Jump

Die gesamte Manga-Serie von Hunter x Hunter kann in der digitalen Shonen Jump-Bibliothek gefunden werden. Die drei jüngsten Kapitel der Hunter x Hunter-Serie sind kostenlos zu lesen, für den Rest der Serie ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich.

Die offizielle Beschreibung des Mangas lautet wie folgt: Gon mag ein Junge vom Lande sein, aber er hat große Ambitionen. Trotz der Proteste seiner Tante Mito beschließt Gon, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und ein legendärer Jäger zu werden. Die hoffnungsvollen Jäger beginnen ihre Reise mit einem sturmgepeitschten Schiff, wo Gon Leorio und Kurapika trifft, die einzigen anderen Bewerber, die nicht von der Seekrankheit geplagt werden. Nachdem sie die Schrecken der hohen See überstanden haben, müssen sich Gon und seine Begleiter nun in einer Reihe von Prüfungen beweisen, um die schwer zugängliche Prüfungshalle zu finden. Und wenn sie dort ankommen, werden sie sie jemals wieder lebend verlassen …?“

Hier seht ihr den Tweet: