Der menschliche Delphin und das Minecraft-Pokemon wurden entdeckt

9. Pokemon-Generation

In den letzten Monaten waren etliche Leaks zu Pokemon Karmesin und Purpur im Umlauf. Die meisten davon bezogen sich vor allen Dingen auf die Pokemon, die in den Spielen vorkommen werden. Besonders interessant dabei waren die Pokemon, die in den Spielen neu vorgestellt wurden. Denn mit Release der Spiele startete auch offiziell die 9. Generation an Pokemon.

Insgesamt sind durch die Erweiterung 107 neue Spezies ins Pokemon-Franchise hinzugekommen. Die Gesamtzahl wird nach dem kommenden DLC auf insgesamt 1012 steigen. Diese Zahl wird dann bis zur 10. Generation in etwa 3 bis 4 nicht mehr steigen.

Delphin- und Minecraft-Pokemon

Aber jetzt geht es erstmal, sich mit der neuen Generation vertraut zu machen. Denn die neuen Pokemon sind teilweise so ausgeflippt wie noch nie. Einige der neuen Pokemon sind so auffällig und außergewöhnlich, dass sie schon vor Release für Furore sorgten. Darunter der menschliche Delphin und das sagenumwobene Minecraft-Pokemon.

Bereits nach den ersten beschreibungen war klar, dass es sich um ganz besondere Wesen handelt. Zum Minecraft-Pokemon wussten wir nur, dass es sich aus einm Pilz-Pokemon entwickelt und aus Blöcken besteht. Das Delphin-Pokemon hat jeweils eine normale Delphin-Form und kann ggf. eine zweite Stufe erreichen, in dem es wie ein menschlicher Superheld mit Delphin-Zügen aussieht.

Delfinator

Jetzt müssen wir uns nicht nur auf Fan-Art und unsere Fantasie beschränken. Denn jetzt sehen wir, wie die beiden Pokemon tatsächlich aussehen. Und in Bezug auf Delfinator war die Fan-Art tatsächlich sehr nahe an der Realität dran. Das Delphin-Pokemon kann in eine Heldenform wechseln, in der es ein wenig wie Superman aussieht.

Hier seht ihr Delfinator (Palafin)

Sedisal

Das Minecraft-Pokemon entpuppt sich wiederum als Sedisal, die Weiterentwicklung von Geosali. Und man kann deutlich erkennen, woher die Parallelen zu Minecraft gezogen werden. Sedisal besteht komplett aus 4-eckigen Steinblöcken. Die meisten Fan-Art ging im Vorfeld jedoch eher von einem Pokemon aus, das Steve ähnlich sieht. Stattdessen wirkt das Pokemon eher von Minecraft-Mobs wie dem Creeper oder den Pigmen inspiriert.

Hier seht ihr Sedisalm (Naclstack)