One Piece: Schöpfer Eiichiro Oda möchte den Manga schnell beenden!

One Piece feierte dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Grund zum Feiern gab es für den Manga und Anime genügend. So gehören beide zu den beliebtesten Werken ihrer Genres und konnten weltweit einen so starken Erfolg feiern, wie es kaum ein Manga oder Anime vor ihnen tat. Umso „schockierender“ kam das Statement vom Chefredakteur des Shonen Jump-Magazins, welches er in einem Interview mit budakgetah.com abgegeben hat.

Laut ihm möchte Schöpfer und Mangaka Eiichiro Oda den Manga schnell beenden. Der Grund wirkt ebenfalls schockierend: Weil ihm der Manga ‚zu beliebt‘ wurde.

Der Grund wirkt für Fans selbstverständlich sehr paradox. Allerdings scheint es so, als würde die Story von One Piece nicht zulassen, dass der Manga schnell beendet werden kann. Im Interview wird der Chefredakteur gefragt, wie lang der Manga noch andauern wird.

Die Antwort lautet wie folgt:

Wissen wir noch nicht. Weil One Piece in Japan ein sehr beliebter Manga ist und die Beliebtheit wächst und die Geschichte aus Versehen immer länger wird. Selbst Oda-sensei versucht den Manga so schnell wie möglich zu beenden, weil er ihm zu beliebt wurde. Aber vielleicht wird One Piece nicht so bald enden.

Jeder Mangaka träumt davon, einen Manga zu entwerfen, der dieses Maß an Beliebtheit erreicht, wie es One Piece getan hat. Warum Oda aus diesem Grund den Manga schnell beenden möchte, ist unklar.

Jetzt auf Amazon bestellen!

Neben dieser Schocknachricht gibt es allerdings noch eine sehr interessante Antwort vom Chef-Redakteur:

„Wir haben bereits angefangen zu besprechen, was wir beim 30. Jubiläum von One Piece machen sollen.“

Das wiederum sollte die Herzen der One Piece Fans wieder höher schlagen lassen! Dies könnte nämlich bedeuten, dass es möglich ist, dass One Piece noch weitere 10 Jahre laufen wird.

Antworten zum Ende von One Piece und weitere Interessante Antworten aus dem Interview findet ihr auf der nächsten Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen