Dragonball FighterZ: Neuer GamePlay-Trailer veröffentlicht!

Bandai Namco Entertainment America hat zwei neue Trailer veröffentlicht, in denen man Nappa und Ginyu als spielbare Charaktere sehen kann. Neben den bekannten Charakteren werden Bandai Namco Entertainment und Arc System Works einen brandneuen, spielbaren Charakter, welcher von Akira Toriyama höchstpersönlich gezeichnet wurde, mit dem namen Android 21 hinzu. Android 21 soll ein Wissenschaftler sein, deren Intelligenz sogar gegen die von Dr. Gero ankommen soll.

Das Spiel Dragon Ball FighterZ ist ein drei-gegen-drei kampfbasiertes Spiel für die Playstation 4, Xbox One und den PC. Das Spiel wird in Amerika und Europa eine „CollectorZ Edition“ erhalten, welche eine Goku Statue (Seht ihr unten!), drei Art Boards und einer Steelbook Verpackung beinhaltet. Vorbesteller aus Amerika und Europa erhalten ebenfalls einen Code, mit dem man Super Saiyajin Blue Goku, Super Saiyajin Blue Vegeta und zwei Avatare erhält!

Dragonball FighterZ CollectorZ Edition

Das Spiel soll 2018 im Februar erscheinen. Eine Closed Beta gabs im September.

Laut Bandai Namco America ist das Spiel sehr explosiv und reich an Action. Es ist eine Kombination aus klassischen 2D kämpfen mit sehr detailreichen 3D Charakteren.

Neben Gohan wird es die spielbaren Charaktere Goku, Teen Gohan, Vegeta, Future Trunks, Frieza, Cell, Krillin, Piccolo, Android 18 (mit Android 17), Android 16, Yamcha, Tien Shinhan (mit Chiaotzu) und Majin buu geben. Freut ihr euch schon auf das Spiel? Werdet ihr es euch kaufen? Lasst es uns wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen