Leak: Pokémon Company plant Remakes von Diamant & Pearl

Pokémon Diamant und Perl Remakes?

Zur Feier des 13. Geburtstages von Pokémon Diamant und Perl veröffentlichte die Pokémon Company vor Kurzem einen Beitrag auf Twitter, um das Jubiläum zu feiern. Und obwohl daran nichts ungewöhnliches scheint – denn schließlich tun dies auch viele Unternehmen -, hat die Wortwahl dieses speziellen Tweets viele Fans zu dem Entschluss gebracht, dass ein Remake in Arbeit sein könnte.

Der Tweet, der gestern nämlich gepostet wurde, lautet: „Bestätigt: Nordamerikanische Trainer besuchten die Sinnoh-Region zum ersten Mal, als Pokémon Diamant und Pokémon Perl an diesem Tag im Jahr 2007 veröffentlicht wurden!

„Würdest du eher die Stärke deiner Pokémon im Battle Tower beweisen oder ihre Niedlichkeit im Pokémon Super Contest? (Keine Schande, beides zu tun.)“

Hier könnt ihr euch den Tweet ansehen:

Nun, zugegeben, es mag wahrscheinlich etwas weit hergeholt zu sein, anzunehmen, dass wir Remakes von Diamant und Perl bekommen würden, jedoch wurde eine seltsame Wortwahl benutzt, sodass es den Anschein machen würde, das etwas dahinter stecken würde. Indem man das Wort „Confirmed“ am Anfang des Tweets setzt, wurden sehr viele Fans wahrscheinlich aufgeregt und Hoffnung gemacht, und es scheint, als wüsste die Pokémon Company sehr genau, dass dies passieren würde und welche Reaktion sie erhalten würde.

Pokémon-Werbeartikel der 4. Generation

Um noch was zur Theorie hinzuzufügen: Erst im vergangenen Oktober behauptete Pokémon-Superfan Paul Ryan, der die Online-Merchandise-Database Pokéshopper leitet, dass die nächsten Spiele nach Schwert und Schild tatsächlich Nintendo Switch-Remakes der 4. Generation sein werden. In einem Video, erklärt er, dass es sich bei vielen der kommenden Pokémon-Werbeartikel für 2020 um Wiederveröffentlichungen der 4. Generation handeln würde. Aus diesem Grund könnte dies darauf hinweisen, dass Remakes von Pokémon Diamant und Perl in irgendeiner Form stattfindet wird.

Tweet von Paul Ryan:

Damals spekulierte Ryan schon, dass wir im Jahr 2020 mit Neuauflagen rechnen könnten. Natürlich ist dies – genauso wie der Tweet der Pokémon Company – nicht annähernd bestätigt worden, jedoch wenn man 1 und 1 zusammenzählt, erscheint es dann einem doch nicht so ganz weit hergeholt zu sein, wie man anfangs vielleicht gedacht hat.

Außerdem war es schon immer eine Tradition gewesen, dass zu jeder Nintendo-Konsole mindestens ein Pokémon Remake erscheint. Beispielsweise Pokémon Feuerrot und Blattgrün für den Game Boy Advance. Aber ob wir die Remakes von Pokémon Diamant und Perl auf der Nintendo Switch sehen werden? Da heißt es nun abwarten und Tee trinken.

Quelle: Pokémon Company, Twitter (@Paulrobertryan)

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen