The Promised Neverland: 2. Staffel wegen Corona verschoben

2. Staffel verschoben

Der offizielle Twitter-Account für den Manga The Promised Neverland (jap.: Yakusoku no Neverland) von Kaiu Shirai und Posuka Demizu gab vor Kurzem bekannt, dass der Starttermin der zweiten Staffel der Anime-Adapation des Mangas aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus von Oktober 2020 auf Januar 2021 verschoben wurde. Die geplante Wiederholung der ersten Staffel wurde ebenfalls von Juli 2020 auf Oktober 2020 verschoben.

Die erste Staffel wurde erstmals im Januar 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und entstand unter der Regie von Mamoru Kanbe im Studio CloverWorks. Toshiya Ono arbeitete an der Serienkomposition, während Kazuaki Shimada für das Charakterdesign zuständig war. Zudem war Takahiro Obata für die Musik verantwortlich.

Shirai und Demizu veröffentlichten ihren Manga im Weekly Shonen Jump-Magazin von Shueisha im August 2016. Der Manga erreichte seinen letzten Arc im September 2018. In einem Interview im August 2018 hatte Shirai gesagt, dass die Geschichte „sich nicht zu lange ziehen“ sollte und fügte hinzu, dass die Länge des Mangas „am besten aus 20 bis 30 Bänden“ entsprechen sollen. Im August meinte das Magazin, der Manga hätte bereits den „Höhepunkt“ des finalen Arcs erreicht.

Handlung

The Promised Neverland spielt im Jahr 2045 und handelt von den drei Waisenkindern Emma, Norman und Ray, die im Waisenhaus „Grace Field House“ leben. Zusammen mit 37 anderen Waisen leben sie ein schönes Leben mit schmackhaften Speisen, flauschigen Betten, sauberen Klamotten unter der Fürsorge von „Mutter“, ihrer Betreuerin Isabella.

Eines Nachts, als die Waise Conny zur Adoption freigegeben wurde, entdeckten Emma und Norman sie tot vor dem Tor und erfahren somit die schreckliche Wahrheit hinter ihrem idyllischen Leben im Waisenhaus. Um ihren entsetzlichen Schicksal zu entfliehen, beschlossen Norman und Emma sich mit Ray zusammen zutun, um gemeinsam mit ihren anderen Geschwistern aus dem Waisenhaus auszubrechen.

Trailer

Quelle: ANN