One Piece Mangaka verrät, was er sich in einem neuen Manga wünscht

Tezuka Manga Contest

Zur Feier zum 100. Jubiläums des Tezuka Manga Contest, hat Shueisha sich mit dem japanischen Unternehmen MediBang Inc. zusammengetan, um Künstler auf der ganzen Welt aufzurufen, am Contest teilzunehmen. Denn der Gewinner des Wettbewerbs hat die Chance in den Seiten des Weekly Shonen Jump-Magazins verewigt zu werden.

Dies ist natürlich eine große sehr Gelegenheit für jeden aufstrebenden Künstler. Was aber wichtig zu erwähnen ist, dass die Autoren von One Piece, Dragon Ball, Slam Dunk und vielen mehr, in der Jury sitzen und die Werke bewerten werden. Jeder Autor sprach über seine Rolle als Jurymitglied, sowie auch Eiichiro Oda.

Eiichiro Oda als Juror

Zu seiner Rolle als Juror des Tezuka Manga Contest, sagte One Piece-Mangaka Eiichiro Oda, dass er sich sehr danach sehnen wird. Denn Oda ist vor allem auf der Suche nach einzigartigen Geschichten, die nicht allzu sehr von anderen Serien inspiriert zu sein scheinen:

„Wenn die Geschichte, die ihr zeichnen möchtet, etwas ähnelt, das bereits bekannt ist, dann findet etwas anderes zum Zeichnen. Ich bevorzuge es einen schlechten Manga zu lesen, den nur ihr gezeichnet habt, mehr als etwas Gutes, das dem Werk eines anderen Künstlers ähnelt! Versucht es einfach!!“

Trailer zu One Piece Stampede

Slam Dunk Takehiko Inoue

Natürlich ist Oda nicht der Einzige, der verrät, welche Arten von Manga er in diesem Contest sehen will. Auch Slam Dunk-Mangaka Takehiko Inoue fügte hinzu, dass er nach einzigartigen Charakteren Ausschau halten wird:

„Wenn ich einen wichtigen Aspekt eines guten Manga auswählen würde, wäre meine Antwort ein Manga mit einem einzigartigen Charakter. Ich möchte einen fesselnden Charakter sehen. Es ist auch besser, wenn ich einen gewissen Grad an Realität in der Welt sehen kann, in der der Charakter lebt.“

Slam Dunk

Kazue Kato von Blue Exorcist

Blue Exorcist-Mangaka Kazue Kato erwähnte, wie sehr sie sich auf Werke aus aller Welt freut:

„In letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass es viele Beiträge aus asiatischen Ländern gibt. Jetzt, wo wir uns auf „International“ konzentrieren, würde ich mich freuen Werke, nicht nur aus Asien, sondern aus der ganzen Welt zu sehen. Ich freue mich darauf, die Werke zu beurteilen!“

Blue Exorcist

Dieser Contest wird nicht nur aus einem starken Konkurrenzkampf aus der ganzen Welt bestehen, sondern auch von einer handvoll prominenter Autoren, die die endgültigen Entscheidungen treffen werden. Werdet ihr einen Manga für den Contest einreichen? Was für Arten von Manga erwartet ihr aus den Ergebnissen? Lasst es uns wissen und teilt uns eure Gedanken in den Kommentaren mit!

Quelle: comicbook