Von Kritzelei zum Kunstwerk – Wie Eiichiro Oda One Piece zeichnet

Entstehung einer Farbseite

Es wurde vor Kurzem auf dem offiziellen Twitter-Account von One Piece ein Video veröffentlicht, in dem der Mangaka Eiichiro Oda eine Farbseite für die 27. Ausgabe des Weekly Shonen Jump-Magazins zeichnet. In diesem Video bekommt man einen Einblick des Entstehungsprozesses eines solchen Werkes vom Sketch bis zur fertigen Zeichnung.

Dabei sieht man wie viel Zeit und Arbeit hinter so einem Farbbild stecken kann. So kann man beispielsweise aus dem kurzen Video entnehmen, dass Ruffy ursprünglich am DJ-Pult geplant war, dies aber im weiteren Entwurf zu Sanji geändert wurde.

Hier könnt ihr euch das Video ansehen

One Piece Netflix-Realserie

Schon vor geraumer Zeit wurde bekannt gegeben, dass Eiichiro Odas beliebte Manga-Reihe One Piece eine Live-Action-Serie erhält und auf Netflix erscheinen wird. Die erste Staffel der Serie soll mindestens 10 Folgen erhalten und weltweit auf der Streaming-Plattform angeboten werden. Nun enthüllte Marty Adelstein, der die Live-Action-Serie mitproduzieren wird, dass die Dreharbeiten zur Live-Action-Serie in Kürze beginnen werden.

Klicke hier, um den ganzen Artikel zu lesen > Netflix – Dreharbeiten zur One Piece Live-Action-Serie beginnen in Kürze

Strohhutbande gibt Tipps zum Schutz gegen Corona

Zur derzeitigen Lage teilt uns die Strohhutbande wichtige Tipps mit, wie man sich während der Corona-Krise zu verhalten hat. So erklären uns einige der beliebten Charaktere aus One Piece in einem rund einminütigen Video, welche Hygienemaßnahmen es zu beachten gilt.

So sollte man sich immer vergewissern, sich regelmäßig die Hände zu waschen und jede Nacht genügend zu schlafen, um stets gesund zu bleiben. Natürlich sollte man sich auch an die verordneten Abstandsregeln halten, um sich selber zu schützen sowie auch unsere Mitmenschen.

Quelle: ANN