Phanimenal

10 Dinge, die du noch nicht über Naruto-Bösewicht Orochimaru wusstest

Orochimaru

Orochimaru ist einer der unheimlichsten Bösewichte – und das gilt nicht nur für Naruto, sondern Anime-Serien im Allgemeinen. Manche finden ihn entzückend, andere finden ihn abstoßend – dazwischen gibt es wohl nichts. Ob du ihn liebst oder hasst, es gibt wahrscheinlich ein paar Dinge, die du nicht über den Naruto-Bösewichten wusstest! Hier haben wir euch zehn interesannte Fakten aufgezählt:

Kishimotos Redakteure drängten ihn dazu, Orochimaru zu erschaffen

Es war nicht Kishimoto, der beschloss, den Charakter Orochimaru zu erschaffen- es waren seine Redakteure! In der Hoffnung, die Popularität der Serie zu steigern, ermutigten sie ihn, einen grauenhaften Bösewicht einzuführen.

Kishimoto war anfangs nicht begeistert von der Idee. Er war der Meinung, dass die Leute die Serie wegen des Konflikts bei den Chuunin-Prüfungen schätzten, und das wollte er nicht unterbrechen. Er wollte den Handlungsbogen damit abschließen, dass Shikamaru Nara die Prüfung besteht. Aber schließlich nahm er ihren Rat an und schuf einen neuen Bösewicht – Orochimaru!

Seine Mitgliedschaft in der Akatsuki ist unersetzlich

Aus Gründen, die vom Mangaka Kishimoto nie wirklich erläutert wurden, waren die Ringe ein wesentlicher Bestandteil der Mitgliedschaft in der Akatsuki. Da Orochimaru die Organisation verließ, ohne seinen Ring zurückzugeben, konnte er nicht offiziell ersetzt werden, und die Organisation blieb dauerhaft kleiner als vor seinem Austritt.

Er hat sein Dorf neu erfunden 

Ursprünglich war Otogakure („Das Dorf, das versteckt im Schall liegt“) ein falsches Ninjadorf, das nur aus seinen Versuchsopfern und seinen Lakaien bestand. Aber nachdem er sich entschlossen hatte, vom Bösen zum Guten zu wechseln, verwandelte er es in ein echtes Dorf, das seine eigenen Shinobi ausbildet.Er hat eine Menge Missionen für Konoha erfüllt

Bevor Orochimaru Konoha verließ, absolvierte er unglaubliche 1.468 offizielle Missionen für das Dorf. Darunter 16 D-Rang-, 332 C-Rang-, 521 B-Rang-, 491 A-Rang- und 108 S-Rang-Einsätze.

Macht mit bei der AnimeQuiz.IO Beta!

Er hat die gleiche Blutgruppe wie die anderen Sannin

Orochimaru und seine ehemaligen Teamkameraden werden oft als legendäre Sannin zusammengefasst. Aber abgesehen von ihrer Stärke haben sie nicht viel gemeinsam.

Eine Gemeinsamkeit ist jedoch, dass alle drei die gleiche Blutgruppe haben – und zwar Blutgruppe B. In der japanischen Kultur sagt die Blutgruppe etwas über die Persönlichkeit aus, ähnlich wie ein Tierkreiszeichen. Konkret bedeutet das, dass sie sich wahrscheinlich gegenseitig Blut spenden könnten, wenn sie es bräuchten.

Auf der nächsten Seite geht es weiter!