Phanimenal

Zur 1000. Episode – Versteckte Botschaft soll neuen One Piece-Film ankündigen

One Piece Episode 1000

One Piece dürfte auch nicht Anime-Fans ein Begriff sein. Schließlich ist es eine der beliebtesten Anime- und Manga-Serien weltweit. So läuft die Serie nun schon seit mehr als 20 Jahren und selbst der Macher selbst – Eiichiro Oda – habe eigenen Angaben nach nie damit gerechnet, dass sein Werk so lange durchhalten würde.

Inzwischen sind es nicht nur mehr als 20 Jahre, seit die Geschichte rund um die Strohhüte offiziell begann, sondern bald auch 1000 Anime-Episoden her, seit die erste erschienen ist! Derzeit fiebern alle gespannt der 1000. Episode hin, auch One Piece selbst. So starteten sie auf ihrem Twitter Account einen zehntägigen Countdown, bis Episode 1000 des Animes erscheint.

Versteckte Botschaft

Dazu posteten sie jeden Tag ein einzelnes Bild aus einer Reihe von Bildern, die zusammengenommen eine versteckte Botschaft enthalten könnten. Von jedem Mitglied der  Strohhüte wurde ein Bild gepostet, auf dem ein einzelner Buchstabe ihres Namens rot hervorgehoben war.

Am ersten Tag wurde Zoros Bild mit einem hervorgehobenen „O“ geteilt, danach Usopp mit einem hervorgehobenen „P“. Bis dahin war es noch nichts verdächtiges, bis auf die Tatsache, dass nicht mit Luffy begonnen wurde. Seitdem kam allerdings ein „F“ aus Franky, ein „I“ aus Jinbe. ein in „L“ aus Luffy und kürzlich ein hervorgehobenes „M“ für Nami hinzu.

Bis jetzt gegen die hervorgehobenen Buchstaben zusammengenommen also „OP FILM“. Da der Countdown zu Zeitpunkt des Artikels noch nicht vollendet ist und ihm vier weitere Buchstaben hinzugefügt werden.

Bis die zehn Tage ablaufen, erwarten Fans noch ein „S“ (Sanji), zwei „O“(BrOok, ChOpper) und ein „N“(RobiN) – sodass am Ende mit der versteckten Botschaft „OP FILM SOON“ ein baldiger neuer Film des Anime-Klassikers angekündigt wird.

Hier seht ihr die Bilderreihe:

One Piece via Twitter