Toei Animation richtet Ausbildungsprogramm für Animatoren ein

Toei Animation

Toei Animation gab am Mittwoch bekannt, dass das Unternehmen im April 2023 die „Toei Animation Sakuga Academy“, ein Ausbildungsprogramm für Animateure, einrichten wird. Dabei handelt es sich um ein einjähriges, kurzes, intensives und praktisches Ausbildungsprogramm für Animatoren, bei dem erfahrene Animatoren die Nachwuchskräfte anleiten. Nach der Ausbildung und einer Prüfung werden die erfolgreichen Studenten als Vertragsarbeiter für Toei Animation eingestellt. Die Rekrutierung ist offen.

Atsutoshi Umezawa (One Piece, Dragon Ball Z: Resurrection ‚F‘, Sailor Moon Crystal, Digimon Tamers) ist der Programmdirektor. Die Dozenten kommen von Toei Animation und Studio Live, darunter Takeo Ide (Dragon Ball Z, One Piece, Dragon Ball Super), Hiroshi Koujina (Hunter × Hunter 2011, City Hunter ’91), Nishiki Itaoka (Smile Precure!), Mai Ishii (Ushio & Tora, Hunter × Hunter 2011) und Mayuko Nakano (WWW.WAGNARIA!!, The Vampire Dies in No Time).

Das Programm besteht aus einem dreimonatigen Videotraining, gefolgt von einem neunmonatigen Animations- oder Digitalvideokurs, je nach den Wünschen der einzelnen Teilnehmer. Das Programm wird etwa 10 Teilnehmer aufnehmen. Toei Animation übernimmt die Studiengebühren und bietet den Studenten außerdem 150.000 Yen (etwa 1.170 US-Dollar) pro Monat.

In den vergangenen Jahren hat Toei Animatoren intern ausgebildet, indem es neue Absolventen einstellte.

Quellen: Toei Animation