Japanischer Seiyuu von Piccolo äußert sich zur neuen Verwandlung

Dragon Ball Super

Toshio Furukawa, der japanische Synchronsprecher von Piccolo, freut sich auf das große Comeback der Figur im kommenden Dragon Ball Super-Film. Er hat seit Jahrzehnten geduldig darauf gewartet, dass Piccolo ins Rampenlicht rückt und er glaubt, dass die neue Verwandlung in Dragon Ball Super: Super Hero dies endlich möglich machen wird.

In einem kürzlichen Chat auf der offiziellen Dragon Ball-Website hat Furukawa über Piccolos nächste große Rolle gesprochen. Er wurde nach seiner potenziellen „Unleashed“-Form gefragt, und natürlich sagte der Schauspieler, er sei begeistert, dass Piccolo einen Kraftschub bekommt, auch wenn er eine Weile brauchte, um es selbst zu sehen.

„Ultimate Piccolo“

Furukawa sagte, dass bei den ersten Aufnahmen die Bilder nur Strichzeichnungen waren, so dass er nicht wirklich erkennen konnte, dass Piccolo anders aussehen würde. Nachdem sie jedoch die Farben hinzugefügt hatten, bekam er ein besseres Gefühl für das neue Aussehen der Figur Piccolo.

„Ich war gespannt auf Piccolos Verwandlung, denn das ist etwas, was sich die Fans schon lange gewünscht haben. Und sie haben die Veränderungen definitiv bemerkt!“ sagte er in dem Chat. Furukawa hat Recht mit seiner Beobachtung, dass die Fans neue Informationen über Dragon Ball-Charaktere schnell online analysieren.

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung von Dragon Ball Super: Super Hero sind alle Augen auf Piccolo gerichtet, denn die Fans sind gespannt darauf, wie er seine neue Kraft, die auf dem ersten Blick tatsächlich Son Gohans ultimativer Form ähnelt, einsetzt. Sie sind sich sicher, dass der Boost Piccolo eine Reihe von epischen neuen Angriffen bescheren wird.

Fans haben der neuen Form bereits einen eigenen Namen gegeben. Während einige Fans ihn „Ultimate Piccolo“ nennen, hat sich die Mehrheit der Fanbase auf den Namen „Piccolo Smooth“ geeinigt, da sein Gesicht nach der Verwandlung so glatt und ohne Falten ist.

Hier seht ihr den Tweet: