Hunter x Hunter Mangaka nennt den wahren Grund für die jahrelange Pause

Hunter x Hunter

Der Schöpfer der Anime- und Manga-Serie Hunter x Hunter, Yoshihiro Togashi, hat mehr über seinen Gesundheitszustand verraten. Togashi hat unter einer Reihe von gesundheitlichen Problemen gelitten, die ihn dazu veranlasst haben, zahlreiche Zeichenpausen einzulegen. Anfang dieses Jahres hat Togashi wieder mit dem Zeichnen von Hunter x Hunter begonnen und seine Fans über seinen persönlichen Twitter-Account auf dem Laufenden gehalten.

Zur Feier von Yoshihiro Togashis 35-jährigem Jubiläum in der Manga-Industrie wird ab dem 28. Oktober in Japan eine Kunstausstellung mit dem Titel „Puzzle“ stattfinden. Togashi teilte auch einen Brief an die Fans, in dem er erklärt, warum er Hunter x Hunter so lange nicht gezeichnet hat. Der Brief wurde von einem Twitter-Nutzer übersetzt.

„Wir freuen uns, die bevorstehende Eröffnung der „PUZZLE“-Ausstellung von Yoshihiro Togashi ankündigen zu können. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen, die die Bände gelesen und mir ihre herzliche Liebe und Unterstützung gegeben haben, meinen aufrichtigen Dank auszusprechen. Es ist schwer, nicht wahr?“ schreibt Togashi.

Er fährt fort: „Sicherlich denken Sie jetzt: „Nein, erzähl sofort weiter.“ Ich kann mich seit etwa zwei Jahren nicht mehr auf einen Stuhl setzen, um zu zeichnen, aber ich habe es geschafft, das Schreiben wieder aufzunehmen, indem ich die traditionelle Vorgehensweise aufgegeben habe. Passt bitte alle auf eure Rücken auf. Bis vor zwei Wochen, bevor ich dies schrieb, war ich nicht in der Lage, mir den Hintern abzuwischen (nachdem ich auf der Toilette war) und musste jedes Mal duschen, wenn ich gek***t hatte.“

Seit zwei Jahren nicht gesessen

Togashi riet den Lesern auch, ihren Rücken zu schonen: „Ich brauche für jede Bewegung drei- bis fünfmal länger als ein normaler Mensch. Der Rücken ist wichtig. Deshalb empfehle ich dringend, dass man, wenn man bei der nächsten Ausstellung etwas fallen lässt, es in der richtigen Haltung aufhebt.“

Der Schöpfer von Hunter x Hunter teilte außerdem eine Skizze, die ihn selbst porträtiert. Er schrieb: „Derzeit kann ich nur in dieser Haltung zeichnen“. Derzeit gibt es kein genaues Veröffentlichungsdatum für die Rückkehr des Mangas. Zuvor sagte der HxH-Manga-Redakteur, dass Togashi derzeit 10 Kapitel zeichnen will, und laut den Updates, die auf dem Twitter des Autors gepostet wurden, hat er bereits 7 Kapitel gezeichnet.

Hier seht ihr den Tweet: