Bekommt Pikachu eine Regionalform in Pokemon Karmesin und Purpur?

Regionalformen

2016 wurden Regionalformen erstmals in Pokemon Sonne und Mond eingeführt. Seither haben sie definitiv frischen Wind in die Welt der Pokemon reingebracht. Regionalformen, bzw Regional Varianten nehmen ein bereits existierendes Pokemon und geben ihm einen neuen Typ und ein neues Design, das auf die Region angepasst ist, in der es lebt. Auf diese Weise werden alte nostalgische Pokemon auf kreative Weise erneuert.

Die meisten Pokemon haben allerdings noch keine Regionalformen erhalten. Vor allem an die wichtigen Pokemon der ersten Generation hat sich de Pokemon Company noch nicht ran gewagt. So gibt es beispielsweise noch keine regionalen Varianten von Pikachu. Pikachu ist eine der bekanntesten Ikonen der Popkultur. Während Pikachus Rivale Mauzi zwei regionale Varianten erhalten hat, gibt es für Pikachu noch keine. Das könnte sich demnächst jedoch ändern.

Pikachu

Pikachu ist von Beginn an eines der beliebtesten Pokemon überhaupt. Zusammen mit Schiggy und Glurak ist Pikachu in jedem Ranking unter den beliebtesten Pokemon dabei. Nicht ohne Grund ist es bisher in jedem einzelnen Pokemon-Spiel aufgetaucht und ist der wichtigste Begleiter in der Anime-Serie.

Während der ersten Generation war es eines der wenigen Pokemon vom Typ Elektro. Als klar wurde, dass Pikachu unter den ersten 151 Pokemon einer der Fan-Lieblinge ist, arbeitete die Pokemon Company noch einmal am Design. In der zweiten Generation hat sich sein Aussehen leicht verändert. Seitdem hat es die charakteristischen roten Wangen und eine leicht schlankere, bzw. anthropomorphe Körperform.

Regionalform in Karmesin und Purpur?

Obwohl sich sein Design oder seine Fähigkeiten nicht verändert haben, ist Pikachu nie stehen geblieben. In älteren Teilen war das Wesen von Pikachu eher plump in seinen Emotionen und seinen Ausrufen, die lediglich auf Kauderwelsch bestanden. In späteren Spielen war Pikachu nicht mehr so plump, sagte seinen eigenen Namen und hatte sogar zwei verschiedene Designs für Männchen und Weibchen. Außerdem wurde eine Baby Pikachu-Variante eingeführt.

Zuletzt setzte Game Freak mehr und mehr auf Regionalformen. Durch die neuen Varianten konnten einige Pokemon, die eher im Hintergrund standen, deutlich an Beliebtheit hinzugewinnen. Zum Beispiel Vulpix in Sonne und Mond, Ponita in oder Zorua in Pokemon Legends: Arceus. Eventuell ist es demnächst also an der Zeit dafür, dass Pikachu ebenfalls eine neue Variante erhält.

Hier seht ihr alle Pikachu-ähnlichen Pokemon