Neue Pokemon und Gegner – Bilder aus Pokemon Karmesin und Purpur geleakt

Pokemon Karmesin und Purpur

Nach dem ersten Ankündigungstrailer im Februar hat sich die Pokemon Company zu Pokemon Karmesin und Purpur eher bedeckt gehalten. Der zweite Trailer zu Pokemon Karmesin und Purpur enthüllte insgesamt fünf neue Pokemon und gab Aufschluss über die Region. Auch ein paar neue Charaktere kommen drin vor. Darunter ein Rivale namens Nemila und die Professoren Sada und Turo.

Pokemon-Leaks

Wie bei praktisch allen Pokemon-Spielen gibt es im Vorfeld des Spiels erste Leaks. Einer der bekanntesten und zuverlässigsten Leaker ist Riddler Khu. So lieferte er erst kürzlich Infos zum geplanten DLC für Karmesin und Purpur. Aber er ist nicht der einzige Insider, der Informationen veröffentlicht.

Pokemon und Gegner geleakt

Ein anderer Account, der sich Pokemon-Leaks widmet, hat jetzt mehrere Screenshots aus dem Spiel geteilt. Sieben Arenaleiter aus Pokemon Karmesin und Purpur, sowie Ausschnitte von unbestätigten neuen Pokemon wurden als Screenshots aus dem Spiel an PokemonLEAKS geschickt.

Die Bilder sind unscharf und von schlechter Qualität und zeigen hauptsächlich nur die Gesichter der Spielleiter. Aufgrund der schlechten Qualität ist es schwer zu sagen, ob diese Bilder echt sind. Laut PokemonLEAKS könnte es sich beim ersten Bild um einen Anführer vom Typ Käfer handeln, beim fünften um einen Anführer vom Typ Gift, beim sechsten um einen Benutzer vom Typ Wasser und beim siebten um einen Trainer vom Typ Geist.

Leaks passen zueinander

In den ursprünglichen Leaks von Khu über die Arenaleiter für Pokemon Karmesin und Purpur wurde behauptet, dass die Hälfte von ihnen Typen verwenden würde, die von den Arenaleitern in Kanto geteilt werden. Die andere Hälfte wiederum würden Typen verwenden, die von Johto-Arenaleitern geteilt werden. Ein früherer Leak von Khu zeigte ein Bild einer weißhaarigen, farbigen Frau, die Sängerin ist, was dem Aussehen des Arenaleiters vom Typ Geist entspricht, der von PokemonLEAKS geteilt wurde. So gesehen passen die Puzzle-Teile also durchaus ineinander.

Echtheit noch unklar

Die Echtheit dieser Bilder ist schwer zu bestimmen. Wenn künftige Trailer für Pokemon Karmesin und Purpur andere Anführer zeigen, wird es leicht zu erkennen sein, ob sie gefälscht sind oder nicht. Die endgültige Antwort darauf erhalten wir aber spätestens am 18. November. Dort erscheinen Pokemon Karmesin und Purpur für die Nintendo Switch.

Hier seht ihr die Bilder: