One Piece übernimmt mit Episode 1026 das Internet

One Piece

Das Studio Toei Animation hat dieses Wochenende die Folge 1026 veröffentlicht, nachdem es die Fans eine Zeit lang vertröstet hatte. Die Erwartungen der Fans waren hoch, aber das Studio hat es geschafft, sie mit einigen der besten Animationen des Jahres zu übertreffen.

#OnePiece1026 Chartet

Der Anime One Piece hat sein neuestes Update veröffentlicht, und der Tag #OnePiece1026 erobert Twitter von Japan bis in die Vereinigten Staaten und darüber hinaus. Das liegt daran, dass das Update Luffy in den Mittelpunkt stellt, mit seinen Freunden an seiner Seite. Die Wano-Saga der Serie hat endlich das erreicht, was Manga-Leser „Roof Piece“ nennen, und der Ark ist einer der besten Teile der Wano-Zeit.

Der Ark konzentriert sich auf Luffy, der sich mit Zoro, Law und Kid zusammentut, um es mit zwei der mächtigsten Yonko aufzunehmen. Kaido stellt sich Luffy größtenteils im Einzelkampf, mit etwas Unterstützung von Big Mom.

Das Letzte Kapitel startet

Wenn du also sehen willst, wozu die Worst Generation fähig ist, dann schalte Folge 1026 ein, um einen Vorgeschmack auf das wahre Potenzial der Piraten zu bekommen.

Anime-Fans sind begeistert von der Liebe zum Detail in der neuen Episode von One Piece. Dies ist nur eine von mehreren Veröffentlichungen von Toei Animation, die diese Art von Liebe im Jahr 2022 erhalten haben. Die Wano-Saga geht weiter und das Studio hat noch weitere Überraschungen für uns auf Lager.

Bereits mit Episode 1015 sorgte One Piece für eine visuelle Überraschung. Die Folge, die von der Animatorin Megumin Ishitani geleitet wurde, wurde von vielen One Piece Fans als die schönste Folge von One Piece bezeichnet. Scheinbar möchte Toei nun öfter dieses Level an visueller Darstellung halten, da die aktuellste Episode bereits die 3. Episode ist, die aufgrund ihrer visuellen Schönheit auffällt.

Hier seht ihr den Tweet: