Black Clover Manga ist aus dem Hiatus zurück und nähert sich dem Ende

Beginn des letzten Arks

Nach einer langen Pause hat die Black Clover-Manga-Autorin Yuki Tabata die Rückkehr des Mangas zusammen mit dem Beginn des letzten Arks der Serie angekündigt. Der Manga Black Clover macht derzeit eine dreimonatige Pause, nachdem er gerade einen intensiven Ark abgeschlossen hat. Die Fans sind gespannt, wie es mit Asta und seinen Freunden weitergeht und können das nächste Update kaum erwarten.

Dieser Artikel wird nicht ins Detail gehen, was im Manga passiert, aber das Ende ist definitiv nahe, wie die offizielle Black Clover Twitter-Seite bekannt gegeben hat. „Die Pause verging wie im Flug, aber wir haben hart gearbeitet, um sicherzustellen, dass der letzte Ark noch besser wird, als ihr es euch erhofft habt„, sagte Autor Yuki Tabata in einer Erklärung.

„Asta und seine Freunde werden sich auf ihrem Weg zum Zaubererkönig noch härteren Herausforderungen stellen müssen. Wir haben auch einen Anime-Film in Arbeit!“, heißt es weiter.

Alle vorbei (oder so gut wie): Black Clover, Bleach, Naruto, und One Piece!

Black Clover begann im Jahr 2015 und gewann schnell Anerkennung für sein hervorragendes Kampftempo und gut ausgeführtes Storytelling. Es füllte eine Lücke, die durch das Ende von Naruto entstand. Obwohl viele Leser der älteren Generation diese Serie anfänglich ignorierten.

Der Hype um diesen neuen Shonen-Anime war groß, als er zum ersten Mal herauskam. Aber jetzt, wo er sich dem Ende nähert, ist es das Ende einer anderen Ära. Auch One Piece ist bald zu Ende, was die Frage aufwirft, welcher Manga dieses Mal das Vakuum füllen wird. Das lässt Raum für neue Serien, die populär werden können. Beispielsweise ein Kind von Asta in einer Spin-Off-Serie, ähnlich wie bei Naruto und Boruto.

Hier seht ihr den Tweet:

Hier seht ihr den Tweet: