One Piece Manga bricht seinen eigenen Guinness-Weltrekord

One Piece

Eiichiro Odas Manga-Serie One Piece ist der meistverkaufte Manga in Japan und der meistverkaufte Manga weltweit, der von einer Person geschrieben wurde. Der Manga von Eiichiro Oda hat in Bezug auf die Verkaufszahlen bereits Rekorde gebrochen.

Der japanische Mangaverlag Shueisha gab kürzlich bekannt, dass One Piece weltweit insgesamt 510 Millionen Exemplaren vertreiben konnte, davon 417 Millionen in Japan und weitere 100 Millionen in 60 verschiedenen Ländern außerhalb Japans.

Der Manga „One Piece“ stellte bereits im Jahr 2015 einen Guinness-Weltrekord für „die meisten veröffentlichten Exemplare ein und derselben Comicserie von einem einzigen Autor“ auf. Heute wurde der Guinness-Weltrekord aktualisiert, um eine neue Anzahl von veröffentlichten und verkauften Manga-Exemplaren zu erfassen.

One Piece

In dem Tweet am Ende des Artikels ist zu lesen: „Die meisten Exemplare, die von ein und derselben Comicserie eines einzelnen Autors veröffentlicht wurden, ist One Piece von Eiichiro Oda (Japan) mit 415.566.000 gedruckten und verbreiteten Exemplaren von Dezember 1997 bis Juli 2022„. Aus irgendeinem Grund hat der Guinness-Weltrekord die außerhalb Japans verkauften Manga-Exemplare nicht berücksichtigt.

Eiichiro Odas Manga-Serie One Piece begann im Dezember 1997 und wurde bisher in 103 Bänden veröffentlicht. Oda hat kürzlich eine einmonatige Pause eingelegt, um sich auf die letzte Saga der Geschichte vorzubereiten. Die Serie wurde auch als Anime vom Studio Toei Animation adaptiert, das bisher mehr als 1.000 Episoden veröffentlicht hat.

Netflix arbeitet an einer Live-Action-Adaption der One Piece-Serie, und ein neuer Anime-Film mit dem Titel „One Piece film Red“ wird heute in Japan ausgestrahlt. Ende des Monats wird der Film in deutschen Kinos gezeigt.

Hier seht ihr den Twitter-Beitrag von dem offiziellen Twitter Account: