Dragon Ball und One Piece verhelfen Toei Animation zu neuen Rekorden

One Piece

Toei Animation kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, was die Einspielergebnisse angeht. Einige ihrer beliebtesten Filme sind in den letzten 12 Monaten herausgekommen und waren sehr erfolgreich. Dies hat Toei geholfen, einen wichtigen Meilenstein in Bezug auf den Gewinn zu erreichen.

Toei Animation hat bestätigt, dass es sein bisher einträglichstes Jahr an den Kinokassen hatte und zwischen dem 1. Januar und dem 30. September rund 151 Millionen US-Dollar einnahm. Damit hat das Unternehmen das Potenzial, diese Rekordsumme bis zum Ende des Jahres noch weiter zu steigern.

Bis heute haben One Piece: Red und Dragon Ball Super: Super Hero beide zu diesem riesigen Meilenstein beigetragen, wobei der erste Film 112 Millionen US-Dollar einspielte und innerhalb seiner eigenen Franchise Rekorde brach. Der jüngste One Piece-Film ist derzeit der umsatz- und einnahmestärkste Anime-Film des Franchises, während Dragon Ball ebenfalls einen großen Erfolg verbuchen konnte, jedoch hinter anderen Filmen seines Franchises blieb.

Dragon Ball

Anime ist ein echter Kassenschlager, vor allem in Japan. Der neueste Dragon-Ball-Film hat über 18 Millionen US-Dollar eingespielt, und das weltweite Einspielergebnis beläuft sich auf satte 87 Millionen US-Dollar.

Damit gewinnt Anime weltweit immer mehr an Popularität und erfreut sich auch außerhalb Japans großer Beliebtheit. Gestern feierte One Piece: Film Red in Deutschland Premiere und wird bereits in einigen Kinos gezeigt. Auch der neue Dragon Ball-Film ist in Deutschland bereits seit einigen Wochen erhältlich.

One Piece und Dragon Ball sind bekanntermaßen zwei der beliebtesten Anime-Franchises und haben daher auch in den letzten Jahren hervorragende Einspielergebnisse erzielt. Beide Franchises sind sehr erfolgreich und haben in den letzten Jahren zu Toeis Erfolg beigetragen.

Nun dürften die Einspielergebnisse in den nächsten Wochen dank internationalem Start von One Piece Film Red nochmals mehr in die Höhe steigen und damit den aktuellen Rekord noch weiter ausbauen.

Hier seht ihr die Trailer der beiden Filme: