Neuer Anime? – Alle Naruto-Fans warten gespannt auf den 17. Dezember

Update: Das Geheimnis zum 17. Dezember wurde enthüllt.

Sasuke Spin-Off

Vor Kurzem wurde angekündigt, dass ein Naruto einen neuen Manga kriegen wird, in dem es nur um Sasuke Uchiha und seine Erlebnisse handelt. Aktuell ist Naruto der zweitbeliebteste Manga in Japan und verdankt dies dem neuen Manga „Sasuke Retsuden“.

Advertisements

„Sasuke Retsuden“ begann ursprünglich als Light Novel, wird jedoch aktuell von Shueisha als Manga adaptiert. Vor wenigen Tagen wurde das allererste Kapitel veröffentlicht und hat erstaunlich positive Resonanz erhalten. Diese positiven Bewertungen sind jedoch keine Überraschung.

Sasuke und Sakura gehören zu den beliebtesten Paaren des gesamten Anime-Genres, also ist es nur zu erwarten gewesen, dass ein Manga über die beiden gut ankommen wird. Bereits im ersten Kapitel wurde eine Frage beantwortet, die sich Fans schon seit einiger Zeit stellen.

Aktuell wurde das erste Kapitel von „Sasuke Retsuden“ – laut der japanischen Shonen Jump-App – 1,1 Millionen mal gelesen. Die englische Version auf MangaPlus fügt weitere 250.000 hinzu. Neben der Handlung ist auch der Zeichenstil des Sasuke-Mangas ein großer Hit bei den Fans. Dass der Manga original getreu gezeichnet wird, haben wir Shingo Kimura zu verdanken, der Kishimotos Stil erstaunlich gut wiedergeben kann.

Jump Festa 2023

Nach einem erfolgreichen Manga-Debüt gibt es auch schon die nächsten erfreulichen News für Naruto-Fans. Kürzlich tauchte ein Naruto-Teaser im Internet auf, der den 17. Dezember erwähnt. Zu der Zeit findet das Jump Festa 2023 statt und wie es scheint, wird es Neuigkeiten zu Naruto geben.

Fans auf sozialen Medien stellen sich bereits die Frage, ob es sich bei dieser Ankündigung um einen neuen Anime handeln könnte. Zuvor hat der YouTube-Superstar MrBeast angeboten, ein Remake zum Naruto Anime (Classic) zu finanzieren. MrBeast bot auf Twitter ein Budget von 9 Millionen US-Dollar für die Produktion eines Remakes an.

Hier ein Tweet mit dem Teaser: