Dragon Ball Super kommt endlich zurück – Jedoch mit neuen Protagonisten

Dragon Ball Super

Die Manga-Serie Dragon Ball Super kehrt nach einer mehrmonatigen Pause endlich wieder in das V-Jump Magazin zurück. Jedoch wird es eine große Änderung geben, die den meisten Dragonball Fans nicht gefallen dürfte.

Dieses Mal wird sich Dragonball Super nämlich mehr auf die Charakterentwicklung der zukünftigen Generation, Son Goten und Trunks, und weniger auf Son Goku und Vegeta konzentrieren. Die Rückkehr des Mangas Dragon Ball Super wurde in der kürzlich erschienenen Ausgabe des Magazins V-Jump bestätigt. Der Manga wird mit Kapitel 88 am 20. Dezember 2022 fortgesetzt.

Vorgeschichte zum Film

Die neuen Informationen bestätigen auch, dass es sich bei „Dragon Ball Super: Super Hero“ um einen kanonischen Film handelt, denn der nächste Ark des Mangas spielt kurz vor den Ereignissen des Films „DBS: Super Hero“. Der neue Ark dient als Vorgeschichte zum Film.

Auf dem kürzlich veröffentlichten Poster sind die Teenager Son Goten und Trunks in ihren Superheldenkostümen zu sehen. Auch Son Gohan und Piccolo sind auf dem Bild zu sehen. In dem Panel sagt Piccolo zu Son Gohan: „Jetzt geh da raus und beende das!“ Außerdem werden Son Gohan und Piccolo in diesem Ark noch viel öfter zu sehen sein.

Es gibt Gerüchte, dass Broly in diesem Ark im Dragon Ball Super-Manga auftauchen wird. Dies wurde jedoch noch nicht bestätigt, also sollte diese Information mit Vorsicht aufgenommen werden. Die Manga-Serie Dragon Ball Super ist eine Fortsetzung von Akira Toriyamas Original-Manga Dragon Ball. Sie wird von Toyotarou gezeichnet und folgt der Geschichte von Son Goku und seinen Freunden, die die Erde vor mächtigen Schurken schützen.

Die Serie wurde von Toei Animation animiert und in Japan von Juli 2015 bis März 2018 ausgestrahlt. Sie hat zwei Fortsetzungsfilme erhalten: Dragon Ball Super: Broly und Dragon Ball Super: Super Hero. Zu letzterem wird der folgende Manga-Ark eine Vorgeschichte liefern.

Hier seht ihr den Tweet: