Bald als Anime bei Netflix: Scott Pilgrim bekommt Serie spendiert

Mit dieser Nachricht hat wohl niemand gerechnet! Der beliebte Comic „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ kehrt als Serienadaption auf Netflix zurück. Jedoch wird das geplante Projekt anders, als es Fans vermuten.

2010 stürmte der chaotische und zugleich charmante Scott Pilgrim die Kinoleinwände und sorgte in der Verfilmung von Edgar Wright („Last Night in Soho“) für ein kunterbuntes Abenteuer. Der Kampf gegen die sieben Ex-Freunde seiner Angebeteten machte nicht nur Spaß, sondern sorgte zudem für einen gehörigen Bekanntheitsschub.

Dass sich Michael Cera („Superbad”), Mary Elizabeth Winstead („Kate”) und Chris Evans („Avengers: Endgame“) für den abgedrehten Spaß verpflichten ließen, zeigte, wie gefragt Scott Pilgrim ist. Jetzt soll der Comic erneut zum Leben erweckt werden. Netflix plant eine Serienadaption in Anime-Form, die voraussichtlich 2022 erscheinen soll.

Gewagtes Projekt mit Potenzial

Die Nachfrage nach Animes ist groß und hat bisher durch klassische Serien den Markt bedient. Verschiedene Branchen profitieren von dem Boom nach wie vor. Kinofilme wie „Weathering With You“ oder die Action-Verfilmung „Alita: Battle Angel“ sprechen nicht nur Kenner an. Auch im Entertainment-Sektor begeistern die liebevoll gezeichneten Figuren mit ihrem markanten Stil und verschiedene Nischen der Gamingbranche machen sich das zunutze: Das Slot Game „Book of Anime“, das bei 22bet spielbar ist, bedient sich des gefragten Themas und lässt auf fünf Walzen Anime-Herzen höherschlagen. Denn um als bestes Online Casino aufgezählt zu werden, bedarf es abwechslungsreicher Spielangebote und wechselnder Boni. Auch bei Konsolenspielen werden Animefans nicht vergessen: Mit „Horizon: Forbidden West“ wartet aber auf PlayStation-Besitzer ebenfalls ein Anime-inspiriertes Abenteuer, welches im Februar veröffentlicht wird. Bei all der Beliebtheit klassischer Motive, ist man jedoch aucgh für Wandel und neue Entwicklungen offen.

Die Idee, die Comics mit Scott Pilgrim als Anime neu zu erfinden, ist eine spannende Option, die aber zu den eigentlichen Wurzeln der Story zurückkehrt. Erfinder und Schöpfer Bryan Lee O’Malley ließ sich einst von Mangas inspirieren und verarbeitete den Einfluss in der wilden Story um Scott. Jetzt soll diese Inspiration deutlicher zum Vorschein kommen und den Stil der Netflix-Serie beherrschen. Zusammen mit UCP, die für die Serienadaption „Chucky“ oder das Anti-Superhelden-Format „The Umbrella Academy“ verantwortlich sind, hat die Arbeit an Scott Pilgrims Abenteuern bereits begonnen.

Quelle: Pixabay

Die Wartezeit, bis sich Scott Pilgrim auf Netflix die Ehre gibt, wird somit nicht langweilig. Wer sich als Synchronsprecher für das neue Projekt engagieren lässt und ob der Hauptcast des 2010er-Filmes wieder an Bord ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Für alle, die mit der Welt von Scott Pilgrim nicht vertraut sind, empfiehlt sich das Game auf der Nintendo Switch. Das coole Side-Scrolling-Beat ‚em up-Spiel in Retro-Optik macht Laune auf mehr!