Eiichiro Oda hat das neueste Power-Up von Luffy schon von Anfang an geplant

(SPOILER: Das Foto am Ende des Beitrags beinhaltet Spoiler zum letzten Kapitel, 1044)

One Piece

Es ist nicht mehr anzuzweifeln, dass One Piece einer der besten – wenn nicht sogar der beste Manga ist, der noch am Laufen ist. Allein den Verkaufszahlen nach ist deutlich zu erkennen, dass One Piece auf einer globalen Ebene der absolute Hit unter Comics und Mangas ist.

Vor Kurzem hat der Manga von Eiichiro Oda die 500-Millionen-Marke erreicht und ist somit auf Platz 2 der meistverkauften Mangas und Comics. Den dritten Platz belegt Batman mit 484 Millionen verkauften Exemplaren und die Nummer 1 ist bis heute noch Superman, mit erstaunlichen 600 Millionen verkauften Comics.

Es ist jedoch zu bedenken, dass sowohl Batman als auch Superman schon seit über 80 Jahren veröffentlicht werden, während One Piece erst seit 1997 in der „Weekly Shounen Jump“ veröffentlicht wird. Das macht die 500 Millionen verkauften Exemplare umso erstaunlicher und zeigt auf, dass in absehbarer Zeit auch Superman seinen Platz an One Piece verlieren wird.

One Piece 1044

Mittlerweile sollte es jeder mitbekommen haben. Das aktuellste Kapitel von One Piece – 1044 – war eine absolute Sensation und beinhaltete einige überraschende Wendungen in der Handlung. Auf allen sozialen Medien wurde über das Kapitel diskutiert.

Power-Up

Nun bemerkten Fans etwas Erstaunliches in One Piece. Auf Twitter machte eine Seite vom Manga die Runde, in der Luffy sein neuestes Power-Up schon als Kind angespielt hat. Als Kind, nachdem er die Gum-Gum-Frucht gegessen hatte, sagte folgenden Satz:

„Seitdem ich die Gum-Gum-Frucht gegessen habe, fühle ich mich viel glücklicher!“ Dieser Satz allein macht nicht so viel Sinn – doch wenn das neueste Power-Up und ein Kommentar vom Mangaka ebenfalls in Betracht gezogen werden, ändert sich das Ganze.

In einer Q&A wurde Eiichiro Oda gefragt, was passieren würde, wenn ein Mensch die „Mensch-Mensch-Frucht“ essen würde. Auf diese Frage antwortete Oda: „Sie werden „menschlicher“. Ich glaube, das beschreibt es gut – sie werden erwachsener, oder finden ihre wahre Identität – oder so etwas in der Art. Sie werden menschlicher leben – oder auch nicht. Naja, doch nicht. Bis bald! (rennt weg)“ Es ist anzumerken, dass Luffy in seiner neuen Form unkontrollierbar kichert und lacht, was mit dem Gesagten von Jr. Luffy übereinstimmt!

Das dürfte dich auch interessieren: 5 Dinge, die nicht in One Piece geplant waren

Hier könnt ihr alles in einem Bild näher anschauen:

Hat Eiichiro Oda den neuesten Power-Up von Luffy schon am Anfang prophezeit?