Dragon Ball: Krillin nimmt es in einem epischen neuen Fan-Anime mit C18 auf

Im neuesten Dragon Ball Super-Film werden Son Gohan und Piccolo die Hauptrolle spielen, während Goku und Vegeta in den Hintergrund treten. Sie werden jedoch nicht die Einzigen sein, die gegen die Rückkehr der Red Ribbon Armee kämpfen. Auch Krillin und C 18 werden ihnen helfen. In einer neuen Fan-Animation wird das perfekte Date für das Paar inszeniert.

Krillin gegen C18

C18 debütierte ursprünglich als Teil der Androiden-Saga in Dragon Ball Z. Sie versuchte, Son Goku zu töten und hatte keine Skrupel, jeden zu vernichten, der sie an ihrer Mission hinderte. Als Krillin beschloss, den „Selbstzerstörungsknopf“ zu zerstören, der C18 ein Ende bereiten sollte, bevor sie von Cell absorbiert werden konnte, war die Flamme ihrer Beziehung entfacht.

Später begannen sie schließlich eine offizielle Beziehung, aus der schließlich eine eigene Tochter in Marin hervorging. Obwohl die Tochter von Krillin und C18 nicht als Kämpferin in die Z-Fighter-Rangliste aufgenommen wurde, nehmen sich beide Eltern von Marin immer noch die Zeit, das Böse zu bekämpfen, wenn es nötig ist.

Kleiner Funfact am Rande: C18 und Krillins Tochter Marin wurde nach einer Ex-Freundin von Krillin benannt. Ob C18 sich dem bewusst ist? Krillin und C18 zeigen, dass sie immer noch kräftig zuschlagen können, obwohl sie nicht so viel trainieren wie andere Z-Kämpfer.

Dynamisches Duo

Krillin und C18 haben eine kleine Rolle im kommenden Film Dragon Ball Super: Super Hero, aber sie sind nicht in der letzten Storyline des Mangas, Granolah The Survivor Arc, enthalten und haben daher wahrscheinlich auch im kommenden Anime kaum Screentime.

Sie hatten Kämpfe zu bestehen, als es um den Moro-Ark ging, der noch nicht vom Anime adaptiert wurde. Dragon Ball Super hat nicht verraten, wann  die Fernsehserie zurückkehren wird, jedoch wurde bereits die Arbeit an einem neuen Anime bestätigt.

Hier seht ihr den Tweet: